+++  Neue Mitglieder jederzeit willkommen!  +++     
 

Namenspatrone

Der Namenstag – eine gute, alte Tradition

Früher benannte man die Kinder nach Heiligen, Märtyrern oder Engeln und hatte so gleich seinen besonderen Schutzpatron, unter dessen Segen man sein Leben lang stand.

Unsere Großeltern wissen noch, dass in deren Kindheit der Namenstag wichtiger als der Geburtstag war.

Vor ungefähr hundert Jahren gab es noch viele arme Leute, die ihren Geburtstag nicht einmal kannten. Keiner hatte ihn aufgeschrieben. Wer nachforschte, konnte höchstens in den Kirchenbüchern etwas finden.

Viele Gedenktage an Heilige waren kirchliche Feiertage und somit arbeitsfreie Tage für das hart arbeitende Volk.

 

Hier die Namespatrone von einigen aus unserer Trachtenjugend:

23. April

Alexandra

Kaiserin, Märtyrerin

 

 

 

13. Juni

Anton

Nach Antonius von Padua . Mönch und Kirchenlehrer. Patron der Armen und Sozialarbeiter, der Liebenden und Ehen, der Frauen und Kinder, u. a., auch Helfer zum Wiederfinden verlorener Sachen. „Hl. Antonius du kreuzbraver Mann, führ mich dahin wo mein ….. sein kann.“

 

 

 

10. Juli

Viktoria

Nach Viktoria von Rom. Märtyrerin, Patronin für Regen.

 

 

 

17. Juli

Marina

Lebte mit ihrem Vater als Junge/Mönch verkleidet im Kloster.

Marina von Bithynien. Patronin gegen Schmerzen.

 

 

 

26. Juli

Anna

Mutter Mariens, Großmutter Jesu Christi. Patronin der Mütter und der Ehe, Witwen, Armen u. a., für eine glückliche Heirat, für Kindersegen und glückliche Geburt.

 

 

 

1. September

Verena

Die Heilige Verena ist Patronin der Haushälterinnen. Sie hat in ihrem Leben gedient und vielen Menschen geholfen.

 

 

 

16. September

Sabrina

Schutzpatronin von Jungfrauen in Not

 

 

 

29. September

Michael

Nach der Überlieferung ist er der Engel mit dem Schwert, der Adam und Eva aus dem Paradies trieb und den Lebensbaum bewachte. Patron der Ritter, Soldaten, Kaufleute, Bäcker, Waagenhersteller, Apotheker, Sanitäter u. a., für einen guten Tod, gegen Blitz und Unwetter.

 

 

 

15. Oktober

Theresa

Theresa von Avila. Schutzheilige bei geistigen Nöten, für ein ausgeglichenes Leben und gegen Herzleiden

 

 

 

28. Oktober

Simon

Apostel, Märtyrer. Patron der Holzfäller, Waldarbeiter, Maurer, Gerber, Weber und Färber.

29. Oktober

Linda

von Ermelinda. Tochter reicher Eltern, welche die Heirat verweigerte und als Einsiedlerin lebte. An ihrem Grab soll eine Heilquelle entstanden sein.

25. November

Katharina

Märtyrerin. Beschützerin der Mädchen, Jungfrauen, Ehefrauen. Helferin bei Zungenleiden und Sprachschwierigkeiten. Patronin der Gelehrten und zahlreicher Handwerksberufe.

 

 

 

24. Dezember

Eva

„Die Leben Schenkende“, nach dem biblischen Schöpfungsbericht Urmutter der Menschheit; Patronin der Gärtner und der Schneider.